Newsletter vom 08.11.2013 , 19:50
<-- Zum Newsletter-Archiv

Titel: Brand des Monats
Brand des Monats

Edelbrennerei Dirker

Kundeninformation

Sehr geehrte Kunden und Freunde edler Destillate

Unsere Themen heute:

  • Brand des Monats November 2013
  • Termine

>>>>> Bitte antworten Sie nicht auf diese Email! <<<<<

Diese Adresse dient ausschliesslich dem Newsletterversand.
Dieses Postfach wird nicht auf eingehende Emails kontrolliert.

Bitte verwenden Sie für Anfragen ausschliesslich die Mailadresse info@dirker.de.


Brand des Monats November 2013

Brand vom weißen Klarapfel

Der Weiße Klarapfel stammt vermutlich aus dem Baltischen Raum. Erstmals wurde er von der Baumschule Wagner in Riga (Lettland) 1852 nach Frankreich geliefert und von dort über die Baumschule Leroy über ganz Europa verbreitet.

Er hat verschiedene Namen, so heißt er bei uns im Kahlgrund „Summerabbel“ oder auch Weizenapfel oder Kornapfel, da er in die nicht geernteten Kornfelder fällt. Er trägt aber auch den Namen Jakobiapfel, da der Reifezeitpunkt um den 25. Juli liegt, dem Namenstag des heiligen Jakobius.

Dieses Jahr hat eine übergroße Klarapfelernte dazu geführt, dass ich fast 3.000 Kg dieser leicht verderblichen, nur kurzzeitig lagerfähigen, leckeren Äpfel eingemaischt habe. Die Fässer haben wir im Gärhaus temperaturgesteuert vergoren, um Aromaverluste zu vermeiden. Am 20. September war es dann soweit, die Maische wurde in die Brennblase gefüllt und absolut schonend destilliert. So auch auf einem Brennabend im Landgasthof Behl in Blankenbach. Die Teilnehmer des Abends waren derartig begeistert vom frischen Brand, dass ich ihn als den wilden Apfel anbieten möchte, so wie ein Federweißer bei den Winzern. Mit 45% Vol. ist er jugendlich muskulös und entfaltet das volle, frische Sommerapfelaroma.

Der Duft ist ganz fein und klar vollreifer Äpfel verspielt mit einer frischen Hefeteignote im Einklang mit einem Hauch von Mirabelle und Pflaume und ganz dezent Marzipan.

Auf der Zuge dann ganz breit und vollmundig Apfel pur, vollreif mit einer Spur Vanille und Mirabelle gefolgt von einem angenehmen, süßen Bitterton, der in einer nussig-marzipanigen Note endet. Nach dem Schlucken bleibt ein angenehmer Nachhall von süßen Äpfeln auf der Zunge.

Es ist ein absolut feiner Genuss, sowohl zum Salat, als auch zum Kürbis- oder Weißen Tomatensüppchen. Sicher passt der Weiße Klarapfel auch zum Enten- oder Gänsebraten als sogenannter Gänsetreiber, dem die Würze und die 45% Vol. helfen, die „fette“ Gans zu verdauen.

Ich Arno Dirker und mein Team wünschen viel Spaß beim Genießen.

45% Vol.

0,5 Liter 28,00 €
0,2 Liter 12,00 €

Preise inkl. MwSt..


Termine
Brennabende
  • Landgasthof Behl in Blankenbach (06024-4766)
    22.11., 23.11., 29.11., 30.11., 7.12. und 13.12.2013
    11.01., 18.01., 22.02. und 15.03.2014
  • Culture-Club Hanau (06181-520520)
    14.11. und 05.12.2013
Betriebsurlaub
  • Weihnachtsferien vom 24.12.2013 bis 6.1.2014


Bitte antworten Sie nicht auf diese Email!
Diese Adresse dient ausschliesslich dem Newsletterversand und wird nicht auf eingehende Emails kontrolliert.

Bitte verwenden Sie für Anfragen ausschliesslich die Mailadresse info@dirker.de.

Falls Sie keine weiteren Newsletter mehr wünschen, klicken Sie bitte hier.

>>> Hier gehts zum Shop <<<

Irrtümer und Druckfehler vorbehalten!