Newsletter vom 06.02.2013 , 15:40
<-- Zum Newsletter-Archiv

Titel: Brand des Monats
Brand des Monats

Edelbrennerei Dirker

Kundeninformation

Sehr geehrte Kunden und Freunde edler Destillate

Unsere Themen im Februar-Newsletter:

  • Letztmaliger Newsletterversand
  • Brand des Monats Februar 2013
    Blutbirnenbrand
  • Termine

Ihr Arno Dirker und Team

>>> Hier gehts zum Shop <<<

Bitte antworten Sie nicht auf diese Email!
Diese Adresse dient ausschliesslich dem Newsletterversand und wird nicht auf eingehende Emails kontrolliert.

Bitte verwenden Sie für Anfragen ausschliesslich die Mailadresse info@dirker.de.


Letztmaliger Newsletterversand an die bisherigen Mailadressen!

Sehr geehrte Freunde und Liebhaber unseres Hauses;

Mit diesem Newsletter wenden wir uns ein letztes Mal an Sie, denn mit unserem letzten Postbrief haben wir uns den 28. März als Stichtag gesetzt, um die neu überarbeitete Kundendatei zu aktivieren. Ab dann erhalten nur noch die schriftlich zugesagten Kunden unseren Newsletter. Diejenigen, die bei uns die Löschung aus dem Verteiler angekreuzt haben, mögen uns verzeihen dass Sie diesen letzten Newsletter noch erhalten haben.

Falls Sie bisher noch nicht die Zeit gefunden haben, uns schriftlich Ihr Einverständnis zum Bezug unseres Newsletters zu erteilen, können Sie dies noch bis zum 28. März per Postbrief oder Fax nachholen oder sich online ab sofort selbst neu eintragen. Wie gewohnt ist dann eine Newsletterbestellung oder Abmeldung über unsere Website und im Onlineshop möglich.

Wir freuen uns, Sie auf diesem Wege auch über folgende Themen zu informieren:

  • Brand des Monats Februar – Blutbirnenbrand
  • Termine für die Brennabende
    • Genussakademie Frankfurt am Main, Tasting Kochschule 22.05.2013
    • Landgasthof Behl in Blankenbach (06024-4766)
      09.03., 20.04., 27.04., 31.05.2013
    • Culture-Club Hanau (06181-520520) 07.02. und 18.04.2013
    • Villa Meßmer, Alzenau (06023-30343) 15.03.2013
    • Gasthaus Kern, Idstein Oberauroff (06126-8474) 19.04.2013
  • Tag der offenen Tür und Hoffest am 26. Mai 2013
  • „Der Kahlgrund brennt“ am 27. Oktober 2013. Nähere Infos unter „www.der-kahlgrund-brennt.de

Auch wir brauchen mal ne Pause:

An Fastnacht vom 11. - 13.2.2013, Ostersamstag den 30.3.2013, Weihnachten vom 24.12.2013 bis 6.1.2014 geschlossen.


Brand des Monats Februar 2013

Blutbirnenbrand

40% Vol.

Blutbirnenbrand

Die Blutbirne wird auch als Granatbirne bezeichnet. Erstmals wird sie in Frankreich 1675 erwähnt und wenig später 1684 in Deutschland. Es gibt verschiedene Typen mit unterschiedlichen Reifezeitpunkten, Fruchtformen und einer Außenhaut von rotglatt bis zu total berosteter Lederhaut. Die größte Gemeinsamkeit ist das blutrote, zum Teil weiß marmorierte Fruchtfleisch, von dem eine gewisse Faszination und Zauber ausgeht!

Die Blutbirnen gehören zu meinen Steckenpferden und ich habe in der Plantage 14 verschiedene Typen aus verschiedenen Gebieten von Deutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich. Benannt wurden sie nach der Herkunft wie z.B. Blutbirne Wädenswill Schweiz, Linz Österreich, Große Blutbirne Ingolstadt oder Rosenheim oder die berühmte Sanguinole und Sanguine de France aus Frankreich. Da ich von manchen Sorten nur vier Bäume besitze und die Ernte nicht ausreicht, um jede Blutbirnensorte alleine zu brennen, habe ich diese allesamt in ein Fass eingemaischt und gebrannt. Das Ergebnis kann sich sehen und schmecken lassen.

Ein Jahr nun lagert der destillierte alkoholische Geist in dem Glasballon und darf sich nun im Glas entfalten. Glasklar wie ein Diamant steht der Brand mit 40% Vol. im Kelch und zieht seine Schlieren an der Wandung. In der Nase eine deutliche aber filigrane Birnennote von vollreifen Birnen mit der süßen Würze von getrockneten Feigen und der trestrigen Note aus der gerbstoffreichen Schale. Auf der Zunge dann eine elegante Süße, zierliche Birne mit einem Hauch von Mandel, Schoko, Honig, Dörrobst, welche abgelöst wird von deutlichen Gerbstoffen, wie bei einem Trester/Grappa oder Speierlingsbrand. Dieser würzige Abgang erfüllt noch lange den Gaumen.

Diesen feinen, eleganten und leichten Blutbirnenbrand können Sie zu jedem Anlass genießen, ich mag ihn als Feierabendschnaps oder gar als Betthupferl.

Die Blutbirne ist nur in geringer Menge vorhanden.

0,5 Liter € 25,00
0,2 Liter € 11,00

(Die Preisangaben incl. 19% MwSt.)

(nur solange Vorrat reicht!)


Bitte antworten Sie nicht auf diese Email!
Diese Adresse dient ausschliesslich dem Newsletterversand und wird nicht auf eingehende Emails kontrolliert.

Bitte verwenden Sie für Anfragen ausschliesslich die Mailadresse info@dirker.de.

Falls Sie keine weiteren Newsletter mehr wünschen, klicken Sie bitte hier.

>>> Hier gehts zum Shop <<<

Irrtümer und Druckfehler vorbehalten!