Newsletter vom 01.12.2012 , 15:50
<-- Zum Newsletter-Archiv

Titel: Brand des Monats
Brand des Monats

Edelbrennerei Dirker

Kundeninformation

Sehr geehrte Kunden und Freunde edler Destillate

Unsere Themen im Dezember-Newsletter:

  • Brand des Monats Dezember 2012
    Brand von Hutzelquetsche

  • Ankündigung Preiserhöhung
    Leider müssen wir einige unserer Preise erhöhen.

  • Lange Samstage
    Wie auch in den vergangenen Jahren haben wir an den letzten vier Samstagen vor Weihnachten längere Öffnungszeiten, das ist jeweils am 1.12., 8.12., 15.12. und am 22.12. von 9:00 bis 16:00 Uhr durchgehend.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen eine schöne Zeit.

Ihr Arno Dirker und Team

>>> Hier gehts zum Shop <<<

Bitte antworten Sie nicht auf diese Email!
Diese Adresse dient ausschliesslich dem Newsletterversand und wird nicht auf eingehende Emails kontrolliert.

Bitte verwenden Sie für Anfragen ausschliesslich die Mailadresse info@dirker.de.


Brand des Monats Dezember 2012

Brand von Hutzelquetsche

40% Vol.

Brand von Hutzelquetsche

Es ist seit Menschengedenken hier im Kahlgrund Tradition, dass aus Früchten zum haltbar machen sogenannte Hutzel hergestellt werden. Es gibt sogar ein Seitental, den sog. Hutzelgrund (er umfasst die Ortsteile Hohl, Gunzenbach, Rothengrund und Reichenbach), da dort besonders viel Dürrobst in den letzten Jahrhunderten hergestellt wurde. Hochdeutsch Dörrobst oder Quetschehutzel nennt man die im Backofen oder Dörrschrank getrockneten Früchte. Diese wurden dann entweder in Brot verbacken oder, was meine Lieblingsspeise ist, in Hefeklößen mit Dörrobst verarbeitet. Hierzu wurden die Hutzel mit Apfelwein (Äppelwoi) im Kochtopf angesetzt und eine Brühe gekocht, in welcher die Dampfnudeln aufgingen und beides wurde dann als Mittagessen verspeist.

Diese traumhafte fleischlose Köstlichkeit mit dem Duft von frischem Hefeteig, Backwaren, Rum-Rosinen, eine Spur Zimt und Trockenpflaumen ist mir gelungen, in die Flasche zu zaubern, um sie rechtzeitig zur Winterzeit anzubieten.

Beim Hineinschnuppern ins Digestifglas strömt der Duft von karamellisiertem Trockenobst, Hefekuchen mit Butterstreuseln, wenn er frisch aus dem Backofen gezogen wird, gepaart mit Vanille, Nelken, Zimt in die Nase und lässt in einem die Erinnerung an Kindheitstage bei den Großeltern wach werden.

Auf der Zunge weiche aber gewürzte Noten von honigsüßen Datteln, Bratäpfeln und dominant eine süße Zwetschge, welche sich nussig, schokoladig im gesamten Mund ausbreitet. Im Nachhall ein schöner breiter Mandelsteinton, der mit angenehmer, pikanter Würznote sich in den Magen verabschiedet.

Ein wahrer Genuss für Nase und Gaumen, absolut passend an kalten Winterabenden vorm Kamin oder zum Dessert. Sicher auch jetzt zu Weihnachten eine tolle Geschenkidee.

Somit verbleiben ich und mein Team mit freundlichen Grüßen aus dem Hessenteil des Kahlgrunds.

0,5 Liter € 20,00
0,2 Liter € 9,00

(Die Preisangaben incl. 19% MwSt.)

Limitierte Abfüllung – (solange Vorrat reicht!)


Ankündigung Preiserhöhung

Olivenöl ab 01.12.2012

Leider hat unser Lieferant in Calabrien den Preis für Olivenöl drastisch erhöht. Da wir Ihnen jedoch weiterhin ein qualitativ hochwertiges Olivenöl anbieten möchten, müssen wir den Preis hierfür ab 01.12.2012 anheben. Wir haben uns bemüht einen anderen Lieferanten / Erzeuger in Italien zu finden, welcher preislich nicht zu teuer ist – allerdings reichte hier die Qualität bei weitem nicht an die bisherige heran.

Diverse Destillate & Liköre ab 01.01.2013

Aufgrund der enorm gestiegenen Energiekosten und der zum Teil gewaltig angezogenen Rohstoffkosten bei einigen unserer Produkte, wie u.a. Haselnüsse, Tonkabohnen kommen wir leider nicht umhin die Preise einiger unserer Produkte ab 01.01.2013 anzupassen.

Tonkabohnen beispielsweise sind im Preis gegenüber der Vorjahresernte sogar um das Doppelte gestiegen Bei Haselnüssen ist der Preis ebenfalls in den letzten zwei Jahren ständig gestiegen und für 2013 wurden bereits hierfür abermals Preiserhöhungen angekündigt.

Wir bedauern diesen Schritt sehr. Um Ihnen jedoch auch weiterhin den Qualitätsstandard zu gewährleisten, welchen Sie von uns gewohnt sind und selbstverständlich auch verlangen dürfen, werden wir gezwungen gute Rohstoffe zu erhöhten Preisen einzukaufen.

Alle Bestellungen, die noch im Jahr 2012 eingehen, werden noch zu den bisherigen Preisen berechnet (ausgenommen Olivenöl). Die neuen Preislisten in Papierform oder auf elektronischem Wege erhalten Sie in Kürze, spätestens jedoch zum 1. Januar 2013.

Alle Bestellungen, die nach dem 1. Januar 2013 eingehen, werden mit neuen Preisen fakturiert.


Termine:

Lange Samstage am 1.12., 8.12., 15.12. und 22.12.2012

an den vier letzten Samstagen vor Weihnachten haben wir von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr durchgehend für Sie geöffnet.


Betriebsurlaub von 24.12.2012 bis zum 05.01.2013


Brennabende Degustationsmenü im Brennhaus des Landgasthof Behl, Blankenbach:
(13.12.2012 unter Vorbehalt!), 19.01., 02.02., 09.03., 20.04., 27.04., 31.05.2013

Brennabende im Culture-Club, Hanau:
06.12.2012, 07.02. und 25.04.2013

(alle Termine unter Vorbehalt)

(Näheres finden Sie im Internet unter www.dirker.de)


Bitte antworten Sie nicht auf diese Email!
Diese Adresse dient ausschliesslich dem Newsletterversand und wird nicht auf eingehende Emails kontrolliert.

Bitte verwenden Sie für Anfragen ausschliesslich die Mailadresse info@dirker.de.

Falls Sie keine weiteren Newsletter mehr wünschen, klicken Sie bitte hier.

>>> Hier gehts zum Shop <<<

Irrtümer und Druckfehler vorbehalten!