Newsletter vom 01.04.2011 , 13:26
<-- Zum Newsletter-Archiv

Titel: Brand des Monats
Brand des Monats

Edelbrennerei Dirker

Kundeninformation


Brand des Monats April 2011

Brand von gelbe Mangozwetschge

Brand von
gelbe Mangozwetschge

40% Vol.

Bei unseren Zwetschgenankaufstagen im Herbst vor ca. 10 Jahren brachte mir ein Mann leuchtend gelbe, orangefarbige, mit roten Punkten sonnenseitig wie Sommersprossen im Gesicht fast pflaumengroße Zwetschgen. Auf meine Frage hin, woher die Zwetschgen stammten, erzählte mir der Herr, dass sein Großvater einstmals in Schöllkrippen Zwetschgenkerne in die Erde brachte und einer dieser jungen Bäume nach einigen Jahren anstatt blauer Zwetschgen gelbe, süßliche, nach Mirabelle, Aprikosen und Mango schmeckende Früchte hervor brachte.

Voller Begeisterung kostete ich die vorzüglich süßen Früchte und maischte diese ein. In üblicher Brennmanier entlockte ich die schmackhaften Aromen und verbannte sie in die Flasche. Im Winter holte ich dann Edelreiser von den Bäumen und ließ davon in einer Baumschule über 100 Zwetschgenbäumchen anfertigen. Im Jahr 2009 endlich die erste große Ernte von über 1000 Kilo. Zur Weihnachtszeit wurde gebrannt und das Ergebnis – ein tolles Destillat.

Am Anfang hat man in der Nase die feinen Aromen von Mirabelle und Aprikose mit dezenten Stein- und Mangotönen. Auf der Zunge und am Gaumen weiche, runde Zwetschgen-, Pflaumennote mit schönem Stein- Mandelton, im Abgang einen ebenso langen, eleganten Nachhall. Es ist, als ob die Sonne des Sommers eingefangen im Mund die Zunge küsst. Keine dominante Zwetschgennote, eher weich, verspielt und dennoch mit der nötigen Würze des Alkohols – ein echter Genuss.

Passend in den Frühling zu Rhabarber- und Holunderblütendessert oder nach einem leichten Fischgericht, auch Salat mit leicht gebratenen Geflügelstreifen kann der Brand von gelber Mangozwetschge ein schönes Essen abrunden.

Es ist mir eine Freude, Ihnen als Ihr Brenner zum Frühling bzw. der Osterzeit ein solch elegantes Destillat präsentieren zu dürfen.

Somit verbleiben ich und mein Team aus dem Hessenteil des Kahlgrundes

A. J. Dirker

0,5 Liter € 22,00
0,2 Liter € 9,50

(Preise incl. 19% MwSt.)

Limitiertes Kontingent – Nur solange Vorrat! (Nur ca. 300 Flaschen verfügbar!)

Wir möchten noch auf einige Termine hinweisen:

Osterferien – Ladengeschäft geschlossen     23.4. – 30.4.2011
Sommerferien – Ladengeschäft geschlosse
n 1.8. – 20.8.2011


29. Mai Hoffest mit Tag der offenen Tür
15. und 16. Oktober Obstbrandmesse Zeche Zollverein, Essen
30. Oktober Der Kahlgrund brennt
18. und 19. November Brennabend „10 Jahre Hotel Thalfried“, Ruhlatal Eisenach

Brennabende Degustationsmenü im Brennhaus des Landgasthof Behl, Blankenbach:
13.05., 24.09., 08.10., 4.+5.11., 25.+26.11. und 02.12.2011,
sowie am 21.01. und 04.02.2012
. (unter Vorbehalt!)

Brennabende im Culture-Club, Hanau:
29.04., 21.05., 17.09., 21.10., 12.11., und 03.12.2011 (unter Vorbehalt!)


(Näheres finden Sie im Internet unter www.dirker.de/Termine)


Bitte antworten Sie nicht auf diese Email! Diese Adresse dient ausschliesslich dem Mailversand. Dieses Postfach wird nicht auf eingehende Emails kontrolliert.
Bitte verwenden Sie für Anfragen ausschliesslich die Mailadresse info@dirker.de.

Falls Sie keine weiteren Newsletter mehr wünschen, klicken Sie bitte hier.

>>> Hier gehts zum Shop <<<

Irrtümer und Druckfehler vorbehalten!