Newsletter vom 06.07.2009 , 14:51
<-- Zum Newsletter-Archiv

Titel: Brand des Monats
Einladung

Kundeninformation

Brand des Monats Juli 2009

Sehr geehrte Kunden,

ab sofort werden wir Sie auf diesem Wege auch über den jeweiligen "Brand des Monats" informieren.

Wir hatten bisher bereits:

  • im Februar Brand vom Zitronenapfel
  • im März Brand von Elena-Zwetschgen (leider bereits vergriffen)
  • im April die Gräfin von Paris als Edelbrand (leider bereits vergriffen)
  • im Mai Schwarzer Johannisbeer Brand (leider bereits vergriffen)
  • und im Juni Brand von Schwedischen Mehlbeeren

Da es sich dabei zum Teil um seltene Fruchtsorten oder Sorten mit geringen Erträgen handelt, sind auch die Stückzahlen entsprechend begrenzt. Sollten Sie also noch Interesse an Zitronenapfel oder schwedischen Mehlbeeren haben, ist Eile geboten, denn es gibt nur noch wenige Flaschen.


Im Juli 2009 ist dies der Brand von Kriechen (Wild- oder Haferpflaumen).

Eine sehr alte Steinobstsorte in vorgeschichtlicher Zeit bereits in Deutschland vorkommend. Die Kerne der Steinfrucht sind Kernecht - das heißt, säht man den Stein, so entsteht wieder der gleiche Obstbaum mit denselben Früchten. Schon Hildegard von Bingen (1098-1179) erwähnte die Früchte in ihren Schriften.

Die Früchte sind ganz schlecht steinlösend und im vollreifen Zustand, wenn sie alleine vom Baum fallen, schmecken sie absolut süß mit angenehmen Bittermandeltönen und einem eigenwilligen, intensiven Pflaumenaroma, was sich wundervoll in dem Destillat wieder spiegelt. Für Steinobstdestillatliebhaber ein absolutes "Muss" unter den Zwetschgen bzw. Pflaumenbränden. Dieser Monatsbrand stammt aus der Ernte 2002 und 2003. die Flaschenzahl ist begrenzt auf ca. 150 Stück.


Viel Spaß beim Genießen wünscht Ihr Edelbrenner Arno Dirker und das gesamte Team