Newsletter vom 03.12.2015 , 17:16
<-- Zum Newsletter-Archiv

Titel: Brand des Monats
Brand des Monats

Edelbrennerei Dirker

Kundeninformation

Sehr geehrte Kunden und Freunde edler Destillate

Mit unserem monatlichen Newsletter informieren wir Sie heute über den neuen Brand des Monats Dezember:

Unsere Themen:

  • Brand des Monats Dezember 2015
  • DIRKER Adventskalenderbox
  • Virtueller Adventskalender im Onlineshop
  • Verzehrempfehlungsdatum
  • Tips zu Trinktemperatur und Lagerung
  • Termine

Erweiterte Öffnungszeiten:

An den vier letzten Samstagen vor Weihnachten
(28.11., 5.12., 12.12. und 19.12.2015)
hat unser Ladengeschäft von 9 Uhr bis 16 Uhr für Sie geöffnet!

An diesen vier Samstagen finden Sie vor unserem Laden auch wieder weihnachtliche Verkaufsstände mit Bratwürsten, Glühwein, Weihnachtsgebäck usw., sowie hübsche Weihnachtsbasteleien und Dekorationen. Am 05. und 19.12. gibt es außerdem die leckeren Köhlerküsse.

Betriebsurlaub:

Wir haben Betriebsurlaub vom 24.12.2015 bis zum 06.01.2016

Am Mittwoch, den 23.12.2015 ist unser Hofladen geöffnet!

Bestellungen, die bis 20.12.2015 / 21:00 Uhr bei uns eingehen, werden noch vor unserem Betriebsurlaub versendet. Alle später eingehenden Bestellungen können erst wieder ab dem 07.01.2016 bearbeitet werden!


Brand des Monats Dezember 2015

DIRKER Whisky Blend - schottische Art

Marzipan-Kirsch-Wasser

Zur Geschichte der Kirsche ist nicht allzu viel zu erzählen. Es gibt sie in unseren Breiten wohl schon seit Menschengedenken und die Wildform, die sogenannte Vogelkirsche, diente schon den Steinzeitmenschen als Nahrung. Wir brennen heutzutage aus diesen leckeren Kirschen hervorragende Destillate, unter anderem auch das Feine Kirschwasser.

Meine Idee war es, einen neuen winterlichen Brand herzustellen. Nach der Gewürz-Birne und –Nuss sollte nun auch mal eine Kirsche mit ihren schönen Fruchtaromen Verwendung finden. Ich erinnerte mich an die Kompottspeise, die meine Oma immer Zimtkirsche nannte! Diese wurde zu Nudeln oder Griesbrei gegessen. Den schönen Marzipan-Zimt Geschmack in ein Destillat zu zaubern, war die große Herausforderung. So habe ich ein Kirschwasser mit Mandeln, Nüssen, Zimt, Anis, Piment und anderen Wintergewürzen gemischt und das Ganze einem Doppelbrand unterzogen, zweite Destillation. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Im Glase eingeschenkt entströmt ein Duft von dezentem Zimt, gepaart mit vordergründigen Mandel-Marzipan Aromen. Gleichzeitig dahinter schön eingebettet die Süßkirsche. Schon das Riechen allein ist schon ein wundervoller Gaumenschmaus. Kommt das Destillat auf die Zunge, so erscheint als Erstes Kirsch-Mandelsteinton breit und mächtig auf der Zunge, gefolgt von der würzigen Note des frischen Zimtes, dann lang und ganz breit im Abgang Kirsche pur, besser als unsere Wildkirsche oder schwarze Mohrenkirsche. Dahinter die fruchtig würzige Note einer roten Süßkirsche, die in den Vordergrund tritt. Dieses Destillat ist der ideale Brand als Gänsetreiber, verjagt er doch das Fett der Gans aus unserem Magen und hilft beim Verdauen. Somit ist die Marzipan-Kirsche der ideale Begleiter nach einem üppigen Weihnachtsmahl!

Auf diesem Wege darf ich Ihnen mit meinem gesamten Team ein friedvolles Weihnachtsfest wünschen und verbleibe mit weihnachtlichen Grüßen aus dem Hessenteil des Kahlgrunds

Ihr Arno Dirker

0,5 Liter € 25,-
0,2 Liter € 11,-

40% Vol.

Preise inkl. MwSt. zuzügl. Versandkosten

Druckfehler und Irrtümer vorbehalten!

>>> Hier gehts zum Onlineshop <<<


Adventskalender mit 24 geistreichen Überraschungen


(ohne Dekoration)

(Nur noch geringe Stückzahl verfügbar!)

Bestückt ist der Kalender mit 19 x 0,2l Flaschen und 5 x 0,1l Sprühflaschen verschiedener Brände / Geiste / Liköre.

Preis:  189,- € + Versandkosten

In jedem 24. befüllten Adventskalender ist eine Überraschung in Form eines Gutscheins über einen Brand im Wert von 25,- € versteckt!

Die Kalenderbox kann auch ohne Inhalt zum Selbstbefüllen bestellt werden oder kann auch z.B. mit selbst ausgewählten Flaschen bestückt werden. Preis für den „leeren“  ( ohne Inhalt ) Kalender: 41,30 € zzgl. bei Wunschbestückung der Preise für die ausgewählten Produkte und Versandkosten.

Außerdem bieten wir einen täglich wechselnden Adventskalender an. Jeden Tag gibt es einen anderen Brand / Geist / Likör als 0,1l, 0,2l und 0,5l im Tagesangebot zu 30% unter Normalpreis. Die Angebote gibt es in unserem Ladengeschäft sowie in unserem Onlineshop zu bestellen. Bei Bestellungen im Onlineshop fallen zusätzliche Versandkosten an.


Adventskalender im Onlineshop

In unserem Onlineshop erwartet Sie unser virtueller Adventskalender. Jeden Tag eine neue Überraschung aus dem DIRKER Edelbrand-Sortiment.. Vom 1. bis 24. Dezember erhalten Sie jeweils 1 Produkt für 24 Stunden

30% unter Normalpreis.


Verzehrempfehlungsdatum

Erläuterung des auf unseren Produkten angebrachten Datums!

Sehr geehrte Damen und Herren der hochgeistigen Genusswelt.

Seit 1987 brenne ich nun Schnaps und habe im Laufe der Zeit festgestellt, dass es Destillate gibt, die im Laufe des Alterungsprozesses immer besser und reifer werden, wie z.B. Zwetschgenwasser im Holzfass gelagert schmeckt nach 20 Jahren richtig super. Im Gegenzug habe ich aber auch bemerkt, dass es Brände und Geiste gibt, die nur eine sehr kurze Lagerzeit haben bis zum vollen Hochgenuss, z.B. ein Jahr oder 1,5 Jahre. Das wären, um nur einige Beispiele zu nennen, Williams Christ Birne, Quittenbrand, Schattenmorellen oder Morellenfeuerkirsche sowie alle säurearmen Äpfel: Klarapfel, Gravensteiner, Jamba etc. selbst wenn diese dunkel und temperiert gelagert werden ist das von mir aufgedruckte Verzehrempfehlungsdatum nicht als Mindesthaltbarkeitsdatum anzusehen, sondern vielmehr ab dem der Brand altert und immer mehr die jugendliche Frische verliert und das fruchtige Aroma sich abschwächt, bei einer Williamsbirne bis hin zum Ranzig werden.

Aus dieser Erkenntnis heraus habe ich mein zuständiges Lebensmittelamt und diese das Regierungspräsidium gebeten, mir zu erlauben, und das seit dem Jahre 2013 im Dezember, das Verzehrempfehlungsdatum auf die Flasche aufbringen zu dürfen, um Sie als Kunden darauf hinzuweisen, wann Sie die Spirituose getrunken haben sollten! Dies wurde mir daraufhin genehmigt und seit dieser Zeit wandle ich die Etiketten nach und nach um und bringe dieses Datum an.

Seien wir doch mal ehrlich: wir bekommen eine Flasche Wein geschenkt, legen sie in den Keller und irgendwann nach ein bis zwei Jahren entdecken wir sie beim Ordnung machen. Voller Euphorie wird die Flasche beim Candlelight Dinner geköpft und der Wein schmeckt firn, schal und oxidiert! Mit einem Verzehrempfehlungsdatum bei sachgerechter Lagerung wäre das nicht passiert.

Wie ich nun aus noch unbestätigten Quellen in Berlin erfahren habe, wird die Kennzeichnungsverordnung wohl noch im März dahingehend geändert, dass zukünftig alle Spirituosen mit einem entsprechenden Datum versehen werden sollen und mit einer Empfehlung, was die sachgerechte Lagerung anbelangt!

Ich für meine Seite bin sehr stolz darauf, dass auf meinen Anstoß hin endlich eine längst überfällige Kennzeichnungsempfehlung zur Pflicht wird zum Schutz und Wohle des Verbrauchers.

Tipps zu Trinktemperatur und Lagerung

An dieser Stelle darf ich auf die richtige Trinktemperatur hinweisen. Destillate dieser Klasse gehören nicht ins Eisfach oder Kühlschrank. Man genießt sie bei Zimmertemperatur von ca. 18°C. Die Flaschen sollten nach dem Transport aus dem Karton genommen werden und aufrecht stehend an einem lichtgeschützten Ort gelagert werden. Durch stetig einfallende UV Strahlung kann das Destillat die Struktur verändern und kann bei Williams, Quitte, Erdbeer usw. zu Aromaverlust führen. Wird das Destillat im Liegen gelagert, kann es einen korkigen Geschmack annehmen.

Wichtige Termine:

  • Termine für die Brennabende
    • Landgasthof Behl in Blankenbach (06024-4766)
      04.12. und 05.12.2015
      22.01., 23.01., 27.02., 11.03., 12.03. 22.04. und 23.04.2016

    • Culture-Club Hanau (06181-520520)
      03.12.2015, sowie 26.02., 14.04. und 04.05.2016
Besuchen Sie uns auch auf facebook

Bitte antworten Sie nicht auf diese Email!
Diese Adresse dient ausschliesslich dem Newsletterversand und wird nicht auf eingehende Emails kontrolliert.

Bitte verwenden Sie für Anfragen ausschliesslich die Mailadresse info@dirker.de.

Falls Sie keine weiteren Newsletter mehr wünschen, klicken Sie bitte auf hier abbestellen.